Kosten des Schwangerschaftsabbruchs in der Schweiz

Der Schwangerschaftsabbruch ist in der Schweiz eine Pflichtleistung der Krankenkassen. Die Krankenkassen müssen die Kosten in jedem Fall übernehmen. Selbstbehalt und Kosten bis zum Betrag der Jahres-Franchise müssen selbst bezahlt werden.
→ Krankenversicherungsgesetz KVG Art.30
→ Kosten und Musterrechnungen nach Tarmed
→ Costs English (PDF)

Viele Frauen oder Paare bezahlen aber den Schwangerschaftsabbruch selber. Wegen hohen Franchisen und Selbstbehalten ist das Selberzahlen oft günstiger. Viele sind bezüglich Vertraulichkeit und Datenschutz der Krankenkassen misstrauisch.

Minderjährige aber auch über 18 Jahre alte junge Frauen müssen Schwangerschaftsabbrüche gegenüber ihren Eltern oft verheimlichen. Die Gründe hierfür sind meist ohne weiteres verständlich. Viele Krankenkassen drücken sich in solchen, oft schweren Notsituation nicht um ihre Kostenerstattungspflicht: Es lassen sich Wege zur Wahrung der Vertraulichkeit finden.

Die Kosten des Schwangerschaftsabbruchs in der Schweiz sind unterschiedlich. Ambulante Behandlungen sind grundsätzlich erheblich günstiger als stationäre Behandlungen im Spital. Die Durchschnittskosten betrugen in der Romandie gemäss einer wissenschaftlichen Studie CHF 1’360.- Scientific article in Schweizerische Medizinische Wochenschrift SMW Sept 2011 – PDF Clinical course in women undergoing termination of pregnancy within the legal time limit in Frenchspeaking Switzerland …The average cost of Termination of pregnancy TOP was 1’360 Swiss Francs